young man --- @And-One← Zurück zum Rasierer Test (Übersicht) 

Groß in der Leistung – groß im Komfort. Mit diesen Worten bewirbt Remington den Herrenrasierer R5150 Titanium-X. In unserem großen Produkttest haben wir den handlichen Trockenrasierer aus dem Hause Remington für Dich ganz genau unter die Lupe genommen. Wir zeigen dir, welche Features inklusive sind und welche Vorteile sich für dich daraus ergeben. Gleiches gilt natürlich für eventuelle Nachteile.

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 20% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Material, Design und Ausstattung
  2. Das sind die Produktdetails!
  3. Vom ersten Anschalten bis zur Reinigung
  4. Vor- und Nachteile
  5. Fazit zum Remington R5150

 

Material, Design und Ausstattung beim Remington R5150 Titanium-X

Remington R5150 Titanium-X Rasierer Bild 3Beim R5150 Titanium-X von Remington handelt es sich um einen sogenannten Rotationsrasierer für die Trockenrasur, welcher mit insgesamt drei freibeweglichen Scherköpfen ausgestattet ist. Das Design ist in Schwarz-Silber gehalten, was ein elegantes Erscheinungsbild erzeugt. Das Gerät besitzt die Maße 160 mm (Länge), 57 mm (Breite) und 50 mm (Tiefe). Das Gewicht beträgt ca. 260 g. Die Länge des Ladekabels beläuft sich auf 1,83 Meter. Dank weltweiter Spannungsanpassung kannst du den Remington Rasierer perfekt mit auf Reisen nehmen. Das Modell besitzt die Funktion, sich automatisch auf Netzspannungen zwischen 100 V und 240 V einzustellen.

Die Scherköpfe sind unabhängig voneinander federnd gelagert und passen sich dadurch besonders gut an dein Gesicht an. Darüber hinaus bietet der Rasierer zwei Scherringe, die eine sehr glatte Rasur garantieren sollen. Im vollen Ladezustand bietet der Remington R5150 Titanium-X einen Akkubetrieb von bis zu 30 Minuten. Ist der Rasierer komplett leergezogen, benötigt er 90 Minuten, um sich wieder komplett aufzuladen. Die sogenannte Schnellaufladung dauert fünf Minuten.

Zusätzlich ist das Gerät mit einem Detail- beziehungsweise Langhaarschneider ausgestattet. Die Reinigung erfolgt sehr einfach. Du kannst den Rasierer nämlich abwaschen. Im Lieferumfang sind der Rasierer, ein Akku, eine DVD und eine Anleitung enthalten.

 

Besondere Features des Remington R5150 Titanium-X

  • Der Rasierer ist mit dem X-System ausgestattet. Dadurch bewegen sich die drei Scherfolien besonders flexibel und können sich perfekt an deine individuelle Gesichtsstruktur anpassen.Remington R5150 Titanium-X Rasierer Bild 4
  • Die Klingen sind titanbeschichtet. Im Vergleich zu herkömmlichen Stahlklingen erhöht sich die Härteleistung um 300 %. Eine lang anhaltende Schneidleistung ist damit garantiert.
  • Dank multidirektionalem Schwenkhals (Flex & Pivot Technologie) passt sich der Rasierer perfekt deinem Gesicht an, sodass du auch die Haare am Hals, dem Kinn und der Kieferlinie perfekt entfernen kannst.
  • Der Remington Rasierer R5150 Titanium-X lädt sich in 90 Minuten komplett auf. Die Schnellladezeit beträgt fünf Minuten.
  • Das Gerät verfügt über eine Anzeige, die aus insgesamt sechs LEDs besteht. Sie zeigen dir an, wieviel Restkapazität verfügbar ist. Gleiches gilt für den Stand beim Nachladen und der Ladekontrolle.

 

Vom ersten Anschalten bis zur Reinigung Handhabung des Remington R5150 Titanium-X

Trotz des günstigen Preises unterscheidet sich der Remington R5150 Titanium-X in der Handhabung kaum von anderen höherpreisigen Modellen. Beim Gerät handelt es sich um einen Trockenrasierer, sodass du auf Rasierschaum verzichten kannst.

Vor dem ersten Gebrauch musst du den Rasierer 24 Stunden komplett aufladen. Die Ladezustandsanzeige gibt dir Informationen darüber, wann du das Gerät nutzen kannst. Remington empfiehlt zudem, alle sechs Monate diesen Rasierer 24 Stunden aufzuladen. Dies erhöhe, so der Hersteller, die optimale Funktionsfähigkeit.

young man --- @ g-stockstudioDie Rasur startest du, indem du den Rasierer anschaltest. Deine Haut sollte komplett trocken sein. Wenn Du lange Haare entfernen möchtest, verwende zunächst den Trimmer. Diesen aktivierst du mit dem dafür vorgesehen Schalter. Für die optimale Rasur hältst du den Scherkopf so, dass alle drei Scherköpfe dein Gesicht gleichzeitig berühren. Aufgrund des X-Systems passt sich der Rasierer automatisch an deine individuelle Gesichtsform an. Drücke nicht zu stark auf, ansonsten kannst du damit die Scherfolien und Rotationsköpfe beschädigen. Das Gerät erreicht seine optimale Leistung bei sanftem, leichtem Druck. Auch lange Streichbewegungen solltest du vermeiden. Besser sind kreisförmige Bewegungen.

Die tägliche Reinigung geht beim Remington R5150 Titanium-X ganz einfach. Du kannst den Rasierer oder besser gesagt die Scherköpfe nämlich waschen. Hierfür schaltest du das Gerät zunächst aus und trennst es vom Stromkreis. Danach öffnest du den Scherkopf. Hierfür musst du die gesonderte Freigabetaste auf der Vorderseite des Rasierers tätigen. Erst danach kannst du den Scherkopf vom Rasiergehäuse wegklappen. Zur Reinigung hältst du den Kopf unter warmes, fließendes Wasser. Zum Schluss schließt du den Kopf wieder.

young man --- @MyImages - MichaDie wöchentliche Reinigung empfehlen wir zusätzlich. Hierfür säuberst du das Gerät zunächst wie bei der täglichen Reinigung. Im Mittelpunkt der wöchentlichen Reinigung stehen die inneren Klingenträger des Rasierers. Durch drehen der Verschlussleisten entgegen dem Urzeigersinn, kannst du diese schnell und einfach lösen. Danach musst du die inneren Klingenträger von den inneren Klingen wegziehen. Dadurch kannst du vorhandene Haare besonders gut abbürsten. Dies gilt für äußeren und inneren Klingen gleichermaßen. Kleineren Schmutz kannst du zudem abwaschen. Nach der Reinigung setzt du die innere Klinge und die Klingenträger wieder ein. Achte dabei darauf, dass das Drehen der Verschlussleisten im Uhrzeigersinn erfolgt. Für die Pflege des Langhaarschneiders solltest du zusätzlich alle sechs Monate dessen Zähne mit ein wenig Nähmaschinenöl schmieren.

 

Vor- und Nachteile des Remington R5150 Titanium-X auf den Punkt gebracht

  • Der Rasierer arbeitet besonders leise und ist in seiner Funktionsweise effizient. 
  • Das Gerät verfügt über ein elegantes Erscheinungsbild und eine hochwertige Verarbeitung. 
  • Die titanbeschichteten Klingen sorgen für Langlebigkeit. Durch das X-System passt sich der Rasierer an deine Gesichtsform an. 
  • Der Rasierer R5150 Titanium-X bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. 
  • Leider sind beim Remington keine Reinigungsutensilien im Lieferumfang enthalten. Allerdings kannst du die die Scherköpfe nass abwaschen. Generell empfehlen wir, die Reinigungspinsel deines alten Rasierers zu behalten. 
  • Nutzer berichten, dass es am Anfang nach der Rasur zu Hautirritationen kommen kann. Diese würden aber bei regelmäßigem Gebrauch nach zwei bis drei Wochen verschwinden. 
  • Ersatzteile (zum Beispiel der Scherkopf) sind nur schwer erhältlich und mit 27 bis 39 Euro im Vergleich zum Preis eines neuen R5150 Titanium-X relativ teuer. 
  • Das Gerät bietet keine Turbofunktion und keinen Intercept Schneider. 

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 20% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Fazit: Darum lohnt sich der Kauf des R5150 Titanium-X

Remington R5150 Titanium-X Rasierer Bild 2Der R5150 Titanium-X ist ein praktischer Rasierer, der zusätzlich mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis ausgestattet ist. Rein optisch ähnelt er einem Rasierer von Philips, ist aber weitaus günstiger als dieser. Generell gehört der Remington Rasierer zu den günstigeren Geräten in seiner Leistungsklasse. Das Gerät arbeitet effizient und ist dank der titanbeschichteten Klingen besonders langlebig. Die Meinungen über die Rasierleistung gehen bei den Nutzern relativ weit auseinander. Dies liegt mitunter aber auch an den verschiedenen Rasiergewohnheiten (zum Beispiel Umstellung von Nass- auf Trockenrasur). Wir können dir den R5150 Titanium-X empfehlen, wenn du einen günstigen und effektiv arbeitenden Rasierer suchst, der einfach zu bedienen ist und eine gute Akkuleistung besitzt. Aus diesem Grund eignet sich der Remington Rasierer auch perfekt als Einsteigermodell und als Gerät, welches du im Urlaub schnell und einfach benutzen kannst.

 

Bildquellen:

© Amazon.de; © shutterstock.com / @And-One / @MyImages – Micha / @ g-stockstudio

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Show Buttons
Hide Buttons