rasieren @2M media← Zurück zum Rasierer Test (Übersicht) 

Es gibt hunderte Rasierapparate da draußen – umso schwieriger ist es für uns, den richtigen zu finden. Ratgeber sind deshalb ziemlich gut dafür geeignet, einzelne Produkte einmal genauer zu betrachten.

In diesem Ratgeber schauen wir uns jetzt den F5800 von Remington in der Titanium-X Edition an. Wir beleuchten im folgenden Text die technischen Details und die Eigenschaften des Rasierers. Selbstverständlich wird auch beschrieben, wie der Rasierer am besten zu nutzen ist. Am Ende wirst du als Hilfesuchender Mann genau wissen, was die Vor- und Nachteile des F5800 Titanium-X sind.

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 50% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Material, Design & Ausstattung
  2. Produktdetails
  3. Handhabung
  4. Besonderheiten
  5. Pro & Contra
  6. Fazit

 

Material, Design & Ausstattung

Schauen wir und doch erst einmal an, aus welchen Materialien der Rasierer besteht, damit du einen ersten Eindruck von dem Produkt bekommst: Der F5800 Titanium-X ist wie fast jeder Rasierapparat aus einfachem, dafür aber robustem und günstigem Kunststoff. Die Farbe ist generell schwarz, wird aber durch ein anthrazitfarbenes, weicheres Kunststoffelement abgerundet. In dieser Fläche ist auch der Ein-/Aus-Schalter gefasst, außerdem befindet sich dort auch die LED-Ladestandanzeige.

Remington F5800 Titanium-X - Rasierer bild 1Wenn wir uns das Design anschauen, bemerken wir schnell, dass es sich beim F5800 Titanium-X um ein besonderes Modell handelt: Natürlich ist das Design nicht übertrieben außergewöhnlich, allerdings mutet es schon wie ein Sportwagen an. Es ist maskulin und handlich. Sicherlich wirst du rein optisch an dem FX5800 Titanium-X deine Freude haben.

Die Ausstattung ist reichhaltig: Das wichtigste Merkmal ist wohl die Titanbeschichtung des Detail- und Langhaarschneiders. Hierher rührt unter anderem der Name „Titanium-X“. Der Rasierapparat verfügt desweiteren über eine weltweite Spannungsanpassung und Stahlfolien, sowie die voll flexiblen Scherfolien. Mit der Triple Shave Technologie bist du in der Gestaltung deiner Rasur flexibel und dank der Flex & Pivot Technologie brauchst du dir bei der Rasur keine Sorgen machen, das etwas verletzt wird: Der Rasierapparat passt sich nämlich perfekt deiner Gesichtskontur an.

Weitere Ausstattungsmerkmale des Remington F5800 Titanium-X sind der rutschfeste Griff, die Reinigungsbürste und die bereits erwähnte Akkustatusanzeige. Der Akku selbst ist übrigens ein NiMh-Akkumulator – das bedeutet für dich, dass du auf den altbekannten Memory-Effekt achten musst. Es ist im Grunde also wichtig, dass du den Rasierer immer dann lädst, wenn er leer ist. Dank der Ladekontrollanzeige ist das kein Problem. Im Lieferumfang enthalten sind auch eine Aufbewahrungstasche und eine Schutzkappe.

 

Produktdetails

Die wichtigsten Produktdetails findest du hier noch einmal übersichtlich dargestellt in einer Liste:

  • Stahlfolien
  • Triple Shave Technologie – zweifacher Folienrasierer und Intercept-Trimmer
  • Voll flexible Scherfolien
  • Flex & Pivot Technologie – frei bewegliche Schwereinheit
  • Weltweite Spannungsanpassung

Den Lieferumfang haben wir uns ja bereits angesehen. Der Preis ist zugegebenermaßen überraschend niedrig: Auf Amazon gibt es den F5800 Titanium-X beispielsweise schon für 43,99 Euro. Für diesen Preis einen Rasierer zu bekommen, der so gute Ergebnisse liefert, ist selten. Zudem ist die Akkulaufzeit überaus lang: Ganze 60 Minuten kann der Rasierer alleine mit dem Akku laufen. Dabei kannst du stets überblicken, wie schnell der Akku leer geht: Die Ladestandanzeige arbeitet mit 20 % -Schritten. Solltest du doch einmal vergessen, den Rasierer zu laden, so sei dir versichert, dass der Apparat innerhalb von 5 Minuten soweit aufgeladen werden kann, dass du ihn einige Minuten nutzen kannst. Die gesamte Ladezeit wiederum beträgt 120 Minuten.

 

Handhabung des Rasierers

rasieren1 @2M mediaDu musst bei dem Rasierer darauf achten, ihn vor der ersten Nutzung komplett aufzuladen. Außerdem sollte er regelmäßig gereinigt werden. Wie das gemacht wird? Nun, im Grunde ist das ganz einfach, weil der Rasierer abwaschbar ist. Du kannst die Schereinheit also mit Wasser spülen. Wirklich effektiv ist das natürlich erst, wenn du die Schereinheit und geöffnet hast. Zum Abtropfen nutzt du einfach die Schutzklappe. Natürlich steht es dir frei, den Rasierer auch trocken zu reinigen – dazu beispielsweise ist die mitgelieferte Reinigungsbürste da.

Die Nutzung des Rasierers ist ebenfalls ein Kinderspiel: Wie bei jedem anderen Rasierer auch musst du einfach auf den „Ein“-Knopf drücken und die Schereinheit senkrecht zu der Rasurfläche halten. Achte aber darauf, dass der Rasierer ein Trockenrasierer ist! Du darfst damit also keine Nassrasur durchführen.

 

Besonderheiten und Features

Dieses Produkt sticht besonders durch den guten Preis hervor: Mit etwa 44 Euro ist der Remington F5800 Titanium-X ein wirkliches Schnäppchen. Ein weiteres, besonderes Merkmal ist die gute Ladestandanzeige und die lange Akkulaufzeit. Alles andere jedoch ist bei Konkurrenzmodellen ähnlich oder gleich. Rezensenten bemerken als zusätzliches positives Feature die gute Rasur im Vergleich zur Konkurrenz, unter anderem auch dank des beweglichen Schwingkopfes.

 

Pro und Contra

Pro

Contra

Günstiger Preis Langhaarschneider etwas klein 
Lange Akkulaufzeit 
Gründliche und gute Rasur 

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 50% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Fazit

Remington F5800 Titanium-X - Rasierer bild 2Nachdem wir uns nun den Remington F5800 Titanium-X genau angesehen haben, sind wir bereit, ein Fazit zu bilden um unsere Meinung zusammenzufassen: Der Remington F5800 Titanium-X ist ein äußerst preiswerter Trockenrasierer und kann neben dem guten Preis vor allem durch die gute Rasur punkten – Kaufgründe hat der Rasierer damit schon genug. Laut Amazon sind unter den Nutzern auch viele Menschen, die vorher nur mit einer Nassrasur zurechtkamen. Müssten wir ein solides und aussagekräftiges Statement für den F5800 Titanium-X konstruieren, sähe das wohl so aus: Solide Technik für einen kleinen Preis.

 

Bildquellen:

© Amazon.de; © shutterstock.com / @2M media

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × drei =