Immer wieder erreichen uns Fragen von Lesern zu Epilierern, unserem Epilierer Test oder einzelnen Testberichten. Aus diesem Grund wollen wir dir hier ein paar der häufigsten Fragen beantworten. Sollte deine Frage nicht dabei sein, dann schreib sie doch einfach unten als Kommentar. Wir werden dir diese dann so schnell wie möglich beantworten.

Welchen Vorteil haben sog. Wet & Dry Geräte?

Diese Produkte sind wasserdicht. D.h. du kannst sie unter der Dusche oder beim Baden verwenden. Auch sind sie sehr hygienisch, da sie einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden können.

Wann sollte man am besten Epilieren?

Die beste Zeit ist spät am Abend. Um diese Zeit ist das Schmerzempfinden zum einen heruntergesetzt und zum anderen kannst du so deiner Haut über die Nacht etwas Ruhe gönnen.

Was ist, wenn ich empfindliche Haut habe?

In einem solchen Fall solltest du an einer kleinen und unauffälligen Stelle beginnen und dort testen. Wenn du nach ein paar Stunden keine starken Hautreaktionen bekommst, dann kannst du mit den restlichen Körperregionen weitermachen. Achte auch darauf deiner Haut die nötige Ruhe zu gönnen. Creme deine Haut nicht zu früh nach der Epilation ein. Warte besser ca. 1 Stunde. Verwende zudem nur eine Creme für sensible Haut ohne Parfum und Konservierungsstoffe. Am besten bietet sich hier reines Aloe Vera Gel an.

Was für eine Technik verwendest du?

Halte das Epiliergerät leicht und locker in der Hand. Drücke ihn niemals zu fest nach unten. Die Pinzetten sollten niemals in Kontakt mit der Haut kommen.

Arbeite immer in kleinen Sektionen. Bewege den Epilierer immer entgegen der Richtung des Haarwuchses.

Können auch Männer einen Epilierer verwenden?

Ja, auch Männer können einen Epilierer verwenden. Spezielle Geräte für diese gibt es jedoch kaum. Braun brachte vor einiger Zeit den Braun Bodygroom heraus. Ein Epiliergerät, Rasiergerät und Trimmer in einem. Die meisten anderen Modelle sind jedoch auch Problemlos bei Männern anwendbar. Empfehlen können wir für Männer z.B. die Silk-Épil 9er Reihe.

Ist das Epilieren der Haare sehr schmerzhaft?

Das Schmerzempfinden ist sehr subjektiv. Das heißt, jeder empfindet hier anders. Es schmerzt eigentlich nur bei den ersten paar Mal etwas. Wobei das erste Mal das schlimmste ist. Bei allen weiteren Anwendungen ist das Ganze dann kein wirkliches Thema mehr. Der Epilierer spielt hier natürlich auch eine wichtige Rolle. Kaufst du dir jedoch ein modernes Gerät, so kannst du die Schmerzen nochmals wesentlich verringern.

Wie oft muss man Epilieren bis alle Haare weg sind?

Das liegt ganz an dir. Verwendest du allerdings das erste Mal so ein Produkt, solltest du eine Woche lang alle paar Tage nochmals eine Anwendung durchführen. Nach ca. 1 Woche solltest du dann bei diesen Körperpartien komplett haarlos sein. Das ist jedoch alles davon abhängig wie gründlich du bei jeder Anwendung bist. Anschließend musst du nur noch alle 2 bis 4 Woche epilieren.

Wie lange hält das Epilieren?

Das ist von Person zu Person sehr unterschiedlich. Auch ist es von der Körperregion abhängig. In der Regel hält das Ergebnis jedoch ca. 2 – 4 Wochen an. In Einzelfällen kann es sogar bis zu 6 Wochen halten.

Wie lange hält das Epilieren im Intimbereich an?

Ca. 2 bis 4 Wochen.

Wie funktioniert das Epilieren mit dem Faden?

Mehr Infos hierzu findest du hier: Haarentfernung mit Faden

Wie lange müssen die Haare zum Epilieren sein?

Moderne Geräte können Härchen bereits ab einer Länge von 0,5mm erfassen. Beispiel sind hier die Produkte von Braun und Philips. Empfohlen wird jedoch eine Länge von ca. 1-4mm.

Wie oft den Intimbereich / die Bikinizone epilieren?

Der Intimbereich bzw. die Bikinizone sollte wie alle anderen Körperregionen alle 2-4 Wochen epiliert werden.

Wie lange dauert das Epilieren?

Das ist abhängig von den Körperregionen und der zu behandelnden Fläche. Geübte Frauen schaffen beide Beine in unter 15 Minuten. Anfängerinnen sollten da schon eher 30 Minuten einplanen.

Welcher Epilierer für Intimbereich?

Für den Intimbereich empfehlen wir den Silk-Épil 7 oder 9 von Braun. Aber auch ein spezielle dafür ausgelegter Epilierer wie der Philips HP6540/00 sind laut unserem Test zu empfehlen.

Welcher Epilierer ist für die Bikinizone geeignet?

Bei der Bikinizone können sowohl Präzisionsepilierer wie die Braun Face oder aber auch die Allrounder wie der Braun Silk-Épil 7 und 9 oder die Philips Satinelle Prestige Produkte angewendet werden.

Welche Epilierer sind die besten?

Die besten Epilierer findest du ganz oben auf dieser Seite in der Bestenliste.

Wachsen entfernte Haare stärker nach?

Nein, das ist ein Mythos der sich bis heute hält. Laut einer Studie ist sogar genau das Gegenteil der Fall. Die Haare werden auf Dauer sogar dünner durch das Epilieren.

Wachsen epilierte Haare langsamer nach?

Nein, die haar folgen einem bestimmten Wachstumszyklus. Durch das zupfen der Haare dauert es nur etwas länger bis diese wieder sichtbar werden. An der Wachstumsgeschwindigkeit ändert dies jedoch nichts.

Was tun gegen rote Punkte nach dem Epilieren?

Die Haut braucht hier ruhe, gib ihr diese. Verwende auf keinen Fall zu früh eine Creme, auch wenn diese für sensitive Haut gedacht ist. Wart nach der Epilation mindestens 45 Min. – 1 Stunde. Empfehlen können wir hier auch Aloe Vera Gel (100%, rein). Nach ca. 24 bis 48 Stunden sollte diese Hautreaktion verschwunden sein. Wenn nicht, gehe bitte zu einem Arzt.

Werden Haare durch das Epilieren weniger?

Es gibt hierzu einige Berichte, bei denen nach Jahrelanger Anwendung immer weniger Haare nachgewachsen sind. Dies ist jedoch nicht die Norm, in der Regel werden die Haare nicht weniger. Sie wachsen nur ebene nicht mehr so schnell nach. Du hast also für 2-4 Wochen ein haarfreies Ergebnis.

Welcher Epilierer ist empfehlenswert?

Unser Testsieger ist der Silk Épil 9 von der Firma Braun. Weitere Top Produkte findest du weiter oben in diesem Test. Dort findest du die Bestenliste.

Welcher Epilierer tut nicht weh?

Bei modernen Epilierern sind die schmerzen bereits gegenüber den Vorgängermodellen sehr stark reduziert worden. Ein Gerät, dass allerdings ganz ohne ein leichtes Ziehen auskommt wurde bis heute noch nicht entwickelt. Es sei aber hier auch gesagt, die Schmerzen sind sehr viel weniger schlimm als alle immer sagen!

Welche Creme nach dem Epilieren?

Wir empfehlen eine Creme für sensible Haut. Noch bessere wäre ein natürliches, gekühltes Aloe Vera Gel.

Was tun gegen eingewachsene Haare nach dem Epilieren?

Führe dazu alle paar Tage, am besten unter der Dusche ein Peeling durch. Dazu kannst du z.B. auch die mitgelieferten Peelingbürsten verwenden. Ein Peelinghandschuh tut es aber auch.

Was ist besser rasieren oder epilieren?

Wenn du für eine längere Zeit frei von Haaren sein willst, dann empfehlen wir dir auf jeden Fall das epilieren.

Kann man auch Gesichtshaare epilieren?

Ja, man sollte aber ein Gerät mit speziell dafür ausgelegten Aufsätzen haben. Wir haben auch eine Bestenliste mit von uns getesteten Gesichtsepilierern zusammengestellt.

Warum brechen meine Haare bei der Anwendung immer ab?

Die liegt meist an einem minderwertigen Gerät oder an der falschen Technik. Auch kann es daran liegen, dass die Haare zu lange in Wasser eingeweicht wurden. Versuche dann einmal eine Trockenepilation.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 − 3 =