looks perfect @g-stockstudio← Zurück zum Rasierer Test (Übersicht) 

Wenn du dich nicht zwischen der Trocken- und Nassrasur entscheiden kannst, solltest du dir den Braun Series 3 – 340s ganz genau anschauen. Dank der Wet & dry Technik ist nämlich beides möglich. Wir haben für dich diesen interessanten Rasierer ganz genau unter die Lupe genommen. In unserem großen Check zeigen wir dir deshalb, welche Features das Gerät zusätzlich besitzt und welche Vor- beziehungsweise Nachteile bestehen.

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 40% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Material, Design & Ausstattung
  2. Besonderheiten
  3. Handhabung
  4. Pro & Contra
  5. Fazit

 

Wie sehen Design, Ausstattung und Material beim Braun Series 3 – 340s aus?

Braun Series 3 – 340s - Rasierer bild 1Mit dem Series 3 – 340s hat Braun einen sehr vielseitigen Scherfolienrasierer im Angebot. Rein optisch unterscheidet sich das Gerät von seinen kleineren Brüdern Series 3 320 und 330s nur unwesentlich. Das Gerät ist in den Farben Schwarz und Blau gehalten. Mit einem Gewicht von 424 Gramm ist er aber eindeutig schwerer, was allerdings kein Nachteil ist. Der Rasierer verfügt über ein 2-stufiges LED-Display und einen besonders leistungsstarken Ni-MH Akku. Der Hersteller gibt die Laufzeit mit 45 Minuten an. Die genaue Dauer ist allerdings, wie bei allen anderen Rasierern, stets von Bartstärke und der Haardicke abhängig. Die Schnellladezeit dauert fünf Minuten. Um den Rasierer komplett aufzuladen, benötigt der Rasierer knapp eine Stunde.

Der Folienrasierer von Braun ist mit einem 3-fach Schersystem und einem Präzisions-Langhaarschneider ausgestattet. Wie die übrigen Modelle aus der Braun Series 3 Reihe bietet auch der 340er das Triple Action Free Float System. Hierbei arbeiten Scherköpfe unabhängig voneinander, was für einen Scherfolienrasierer recht ungewöhnlich ist. Zusätzlich bietet der Rasierer die neue SensoFoil™. Auch dies ist kein Alleinstellungsmerkmal. Der Braun Series 3 – 340s wird inklusive Reiseetui, Reinigungsbürste, Ladekabel, Trimmeraufsatz und Schutzklappe geliefert.

 

Diese Features bietet der Braun 3 – 340s.

  • Wet&dry lautet das Zauberwort bei diesem Rasierer. Damit kannst du das Gerät problemlos unter der Dusche mit Rasiergel oder -schaum verwenden. Keine Sorge, der 340s ist absolut wasserdicht.
  • Die sogenannte MicroComb Technologie sorgt dafür, dass dem Scherkopf mehr Haare zugeführt werden. Dadurch kann nach Angaben des Herstellers vor allem der lästige Rasurbrand vermieden werden.
  • Im 3-fach-Schersystem stecken ein integrierter Mitteltrimmer und eine doppelte Scherfolie. Das Feature sorgt dafür, dass du die Haare noch effizienter entfernen kannst.
  • Die rote Restkapazitätsleuchte zeigt an, dass der Rasierer in spätestens zwei bis drei Rasuren aufgeladen werden muss.
  • Das Modell verfügt über eine Anzeige, die den Wechsel des Scherkopfes ankündigt. Dies ist in der Regel nach 18 Monaten der Fall.
  • SensoFoil™ sorgt dafür, dass die Rasur hautfreundlich abläuft und Irritationen vermieden werden.
  • Der Rasierer bietet ebenfalls das Triple Action Free Float System, wodurch die Rasur besonders zügig durchgeführt werden kann.

 

Rasur und Reinigung beim Series 3 – 340s

Bevor du den Rasierer das erste Mal nutzt, muss du ihn zuvor mindestens vier Stunden komplett aufladen. Dies Empfehlung geht der Hersteller Braun ab. Während dieser ersten Ladephase muss das Gerät ausgeschaltet bleiben. Die LED-Anzeige gibt dir das Signal, wann der Rasierer komplett aufgeladen ist. In dieser Startphase darf das Gerät erst wieder an den Strom, wenn der Akku komplett leer ist. Beachte diesen Hinweis auf jeden Fall.

Die tägliche normale Rasur geht mit dem Series 3 – 340 spielend einfach. Dies gilt die Nass- und Trockenrasur gleichermaßen. Der Rasierer liegt gut in der Hand und aufgrund des beweglichen Schersystems passt sich der Braun Series 3 – 340 automatisch an deine Gesichtskontur an. Das Motto lautet: Einfach gleiten lassen! Der Hersteller empfiehlt dabei stets einen 90-Grad-Winkel zwischen Haut und Rasierer.

Wenn du deinen Bart oder deinen Haaransatz trimmen möchtest, nutzt du hierfür den Langhaarschneider. Dieser ist nach oben ausfahrbar, sodass die von dir gewünschte Haarlänge schnell erreicht wird.

Braun Series 3 – 340s - Rasierer bild 2Die Reinigung des Braun Series 3 – 340 geht sprichwörtlich spielend leicht. Du kannst den Rasierer entweder nass oder trocken reinigen. Bei der Trockenreinigung verwendest du die mitgelieferte kleine Bürste. Bevor du mit der Reinigung startest, musst du zunächst das Gerät komplett ausschalten und das Schersystem abnehmen. Dieses klopfst du komplett aus. (Für alle Herren, die in einer Beziehung leben: Bitte entfernt die Rasierreste aus dem Waschbecken. Ansonsten ist Streit mit der besseren Hälfte vorprogrammiert). Reinige mit der Bürste ausschließlich die Innenseite, niemals aber das Schersystem selbst.

Die alternative Nassreinigung ist ebenfalls schnell und einfach erledigt. Im Gegensatz zur Trockenvariante schaltest du den Rasierer im Akkubetrieb an. Danach hältst du den Scherkopf unter fließendes, warmes bis heißes Wasser. Auch kannst du gelegentlich etwas Flüssigseife verwenden. Sobald der Scherkopf sauber ist, solltest du ihn zum Trocknen abnehmen. Ansonsten ist fieser Gammel vorprogrammiert. Gib zudem von Zeit zu Zeit einen Tropfen Leichtmaschinenöl auf den Scherkopf beziehungsweise den Langhaarschneider. Dies erhöht nachweislich die Lebensdauer.

 

Vor- und Nachteile des Braun Series 3 – 340s auf den Punkt gebracht.

  • Das Modell kostet rund 70 Euro und kann daher mit einem fairen Preis-Leistungsverhältnis aufwarten. 
  • Der Braun Series 3 – 340 bietet die Weat&dry Funktion. Gerade für Männer, die beide Varianten lieben, ist das Gerät perfekt geeignet. 
  • Kunden bewerten die Akkulaufzeit als sehr positiv. Auch mit seiner geringen Lautstärke kann das Gerät punkten. 
  • Das Modell ist sehr handlich, einfach zu bedienen und zu reinigen. 
  • Ersatzscherköpfe sind im Vergleich zu anderen Modellen und Anbietern recht günstig. 
  • Weitere Features, wie es die Braun Series 5, 7 oder 9 bieten (zum Beispiel Micro-Vibration) fehlen hier komplett. 
  • Positiv ist zu bewerten, dass der Braun Series 3 – 340 ein Reiseetui beinhaltet. Dies ist nicht bei allen Modellen aus der Series 3 der Fall. 
  • Eine Reinigungsstation würde den Braun Series 3 – 340 perfektionieren. Allerdings ist dies in dem Preissegment wahrscheinlich nicht möglich. 

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 40% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Fazit: Lohnt es sich, den Braun Series 3 – 340 zu kaufen?

Braun Series 3 – 340s - Rasierer bild 3Die Braun Series 3 Rasierer überzeugen allesamt mit einer einfachen Bedienung und einem besonders fairen Preis. Für alle Männer, die sich nicht zwischen Nass- und Trockenrasur entscheiden können, ist der Braun Series 3 – 340 ein perfektes und solides Modell für zu Hause und unterwegs. Besonders lobenswert ist die lange Akkulaufzeit. Allerdings verteilen wir hier auch einen Minuspunkt, da der Rasierer ausschließlich in diesem Modus funktioniert. Wer auf die Weat&Dry Funktion verzichten kann, sollte auch den Kauf des S330s in Betracht ziehen. Dieses Braun Modell erhältst du nämlich aktuell weitaus günstiger.

 

Bildquellen:

© Amazon.de; © shutterstock.com / @g-stockstudio

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × 3 =