after shaving @Lucky Business← Zurück zum Rasierer Test (Übersicht) 

Rasieren ist für die Männerwelt dasselbe wie für Frauen die tägliche Prozedur des Schminkens. Nun gibt es auf dem Markt zahlreiche Rasierer und Rasierer-Typen, die von den unterschiedlichsten Herstellern zur Verfügung gestellt werden. Doch nicht jeder Rasierer ist auch für jedes Gesicht gleichermaßen gut geeignet. Dies dachte sich wahrscheinlich auch der Hersteller AEG und produzierte eine ganze Reihe von Rasierern, die alle in den Bereich der Elektrorasierer gehören. Wir haben uns nun mit den Produkten genauer befasst und diese einmal genauer unter die Lupe genommen.

Mit diesem Ratgeber wollen wir aber nicht nur das Produkt alleine beschreiben, sondern wir wollen Männer einen Ratgeber mit wichtigen und informativen Bestandteilen hinterlassen, der dann auch gerne als Kaufberatung genutzt werden kann.

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 57% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Unterschiedliche Produktvarianten
  2. Material, Design & Ausstattung
  3. Produktdetails
  4. Handhabung
  5. Besonderheiten
  6. Pro & Contra
  7. Fazit

 

Unterschiedliche Produktvarianten von AEG

Der AEG Herrenrasierer ist in drei Produktvarianten zu bekommen. Im Handel und auch auf den Plattformen im Internet kann zwischen diesen drei Produkten gewählt werden:

  • AEG HR 5625
  • AEG HR 5626
  • AEG HR 5627.

Mit diesen Modellen hat AEG den Schritt in dieses Produktsegment getätigt und versucht nun, einen Stand im Bereich der Herrenpflege zu erhalten. Erstaunlich an diesen drei neuen Geräten ist, dass diese fast zum unteren Preissegment gehören und bereits ab 15 Euro zu bekommen sind.

In den nachfolgenden Beschreibungen setzen wir uns genauer mit diesen Modellen von AEG auseinander und behandeln sowohl die Materialverarbeitung als auch das passende Zubehör.

 

Material, Design & Ausstattung

Alle drei Modelle bestehen aus einem robusten und besonders schönen Kunststoffmaterial sowie aus zusätzlichen rutschfesten Griffbereichen. Diese sind gerade bei einer präzisen Rasur sehr nützlich. Das erste Modell der Serie, der AEG 5625, ist in einem schlichten Grau gehalten, wobei die anderen beiden Modelle in hellen Farben – darunter orange und blau – erscheinen.

Die drei AEG Modelle sind im Aufbau nahezu gleich, zumindest unterscheiden sie sich vom äußeren Erscheinungsbild kaum. Die Arbeitstechniken der drei Rasierer, wirken im ersten Moment kopiert. Die beiden Modelle 5625 und 5627 besitzen zwei einfache und flexible Scherfolien. AEG HR 5626 bild 6Beim dritten Modell, dem 5626, haben sich die Entwickler von AEG dazu entschieden, in die Mitte zusätzlich ein Mittel-Trimmer zu verwenden. Damit gewinnt die Rasur an Präzision und wird um einiges angenehmer.

Natürlich können die Geräte noch mit weiteren Zubehören und Ausstattungen glänzen. So ist in allen drei Herrenrasierern ein ausklappbarer Langhaarschneider inbegriffen. Dieser ist speziell für die Bartkonturen gedacht. Der Scherkopf der AEG Modelle lässt sich nach getaner Arbeit einfach abnehmen und problemlos reinigen.

Das AEG Modell 5626 besitzt zusätzlich eine Direct-Drive-Funktion, diese ermöglicht den Wechsel zwischen Akku- und Stromnutzung, ohne dabei einen Stopp einlegen zu müssen.Ein Vorteil, den er den anderen zwei Modellen voraus hat.

 

Produktdetails der AEG HR 5625, 5626 und 5627

Betrachten wir an dieser Stelle einmal die Rasierer im Einzelnen, also auch die einzelnen Produktdetails. Wir haben die Besonderheiten der einzelnen Modelle verdeutlicht, um dir eine klare Unterscheidung zu vereinfachen.

Kommen wir nun zum Herrenrasierer AEG HR 5625:

AEG HR 5625 bild 1

  • Rasiersystem: Scherfolien/ 2 Folien/ flexible Präzisions-Scherfolien
  • Kein Nass-/Trockenbetrieb
  • Energieversorgung möglich über Akku oder Kabelbetrieb
  • Anzeige des Ladestands möglich
  • Keine elektrische Reinigung
  • Nicht abwaschbar
  • Ohne integrierten Emulsionsspender
  • Kein Infodisplay vorhanden
  • Inklusive ausklappbarem Langhaarschneider
  • Doppelscherkopf abnehmbar
  • Rutschfeste Griffflächen
  • Akku (NiMh) mit einer Spannung von 1000 mAh
  • Zubehör: Akku-/Netzadapter, Reinigungspinsel

 

Schauen wir und nun auf den AEG HR 5626

AEG HR 5626 bild 1

  • Rasiersystem: Scherfolien / 3 Folien/ flexiblen Präzisions-Scherfolien
  • Kein Nass-/Trockenbetrieb
  • Energieversorgung über Akku und Kabelbetrieb möglich
  • Keine Anzeige des Ladestandes
  • Keine elektrische Reinigung möglich
  • Nicht abwaschbar
  • Kein inkludierter Emulsionsspender
  • Kein Infodisplay vorhanden
  • Farbliche Auswahl zwischen Orange und Grau
  • Direct-Drive-Funktion vorhanden: bei entladenem Akku lässt sich der Rasierer im Netzbetrieb weiternutzen
  • Praktische rutschfeste Griffflächen
  • 600 mAh NiMh Akku
  • Zubehör: Akku-/Netzadapter mit platzsparendem Spiralkabel, Reinigungspinsel, Aufbewahrungsbeutel, Reiseladeadapter

 

Die letzte Variante der AEG HR 5627 zeichnet sich schlussendlich durch folgende Merkmale aus.

AEG HR 5627 bild 1

  • Rasiersystem: Scherfolien / 2 Folien/ flexiblen Präzisions-Scherfolien
  • Nass-/Trockenbetrieb möglich
  • Energieversorgung nur über Akku
  • Ladestands-Anzeige vorhanden
  • Keine elektrische Reinigung möglich
  • Abwaschbar
  • Kein inkludierter Emulsionsspender
  • Kein Infodisplay
  • Farbliche Auswahl zwischen Blau und Grau möglich
  • Wet & Dry Funktion: für eine angenehme Trockenrasur oder eine erfrischende Nassrasur
  • Doppelscherkopf abnehmbar
  • Praktische rutschfeste Griffflächen
  • 600 mAh NiMh Akku
  • Zubehör: Akku-Ladeadapter mit platzsparendem Spiralkabel, Reinigungspinsel, Aufbewahrungsbeutel, Reiseladeadapter

 

Handhabung der Herrenrasierer aus der Serie AEG HR und deren Reinigung

AEG HR 5627 bild 5Grundsätzlich ist nur das Modell 5627 als Nass-und Trockenrasierer zu nutzen. Die beiden anderen Modelle sollten nicht mit Wasser in Verbindung kommen, denn diese sind nicht wasserdicht. Bei der Handhabung der Rasierer ist ausschließlich darauf zu achten. Ansonsten kann jedes dieser Modelle problemlos verwendet werden.

Bei der Handhabung sollten Sie darauf achten. in kreisenden Bewegungen zu arbeiten, um so eine einwandfreie Rasur zu gewähren. Nach der Rasur ist es unbedingt erforderlich, den Scherkopf und die Scherfolien zu reinigen. Für diesen Zweck stehen dir die Pinsel im Lieferumfang zur Verfügung. Der HR 5627 kann unter Wasser gereinigt werden, die anderen beiden Modelle sollten nur mit dem Pinsel und Luft von den Haarresten befreit werden.

 

Besonderheiten und Features der HR-Reihe

Was macht diese drei Modelle nun besonders und was zeichnet sie von anderen Rasierern ab? Die Modelle 5626 und 5627 zeichnen sich vor allem durch

  • das Zubehör in Form von Akku-Ladeadapter mit platzsparendem Spiralkabel, Reinigungspinsel, Aufbewahrungsbeutel, Reiseladeadapter
  • die farbliche Auswahl
  • die Direct-Drive-Funktion oder
  • die Wet & Dry Funktion

aus.

Das Grundmodell 5625 selber hat keine besonderen Merkmale. Jedoch arbeiten alle drei AEG Modelle mit Vibrationen, die wiederum eine Abhebung von anderen Herrenrasierern hervorruft. Und auch der AEG HR 5627 hebt sich, dank der Nass-Trockenfunktion von den anderen Modellen der AEG Reihe und auch von anderen Elektrorasierern, ab.

 

Vorteile und Nachteile der Herrenrasierer AEG HR 5625, 5626 und 5627

Elektrorasierer sind seit langem, gerade bei der jüngeren Zielgruppe, beliebt. Die Vor- und auch die Nachteile sprechen für sich. Betrachten wir diese im Zusammenhang aller drei AEG Modelle.

Vorteile

  • Leichte Handhabung 
  • Alle Modelle entfernen die Haare präzise und schonend 
  • Der HR 5627 als Nass- und Trockenrasierer nutzbar 
  • Zahlreiches Zubehör 
  • Wenig Kosten 
  • Unterschiedliche Energiequellen 

Nachteile

  • Leichte Verarbeitung 
  • Ladestands-Anzeige ist schnell defekt 
  • HR 5625 und HR 5626 sind nicht wasserdicht 

 

-> Jetzt den aktuellen Preis checken & bis zu 57% Rabatt auf Amazon sichern* <-

 

Fazit zu den Modellen AEG HR 5625, 5626 und 5627

AEG hat mit seinen Modellen HR 5625, 5626 sowie 5627 mit diesem Produktsegment einen guten Start gelegt. Die HR-Reihe ist gerade für Anfänger – dank einfacher Handhabung, leichter Reinigung und nicht ganz so viel Schnickschnack – perfekt, um sich an die Rasur in diesem Segment zu gewöhnen.

Viele Vorteile besitzt der HR 5627, da er im Gegensatz zu den anderen Modellen wasserdicht und sowohl für die Nassrasur als auch die Trockenrasur genutzt werden kann. Aus diesem Grund empfehlen wir dieses Modell besonders. Aber auch die anderen beiden Modelle bieten eine angenehme und schöne Rasur.

 

Bildquellen:

© Amazon.de; © shutterstock.com / @Lucky Business

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

14 + 7 =